Zu sehen in

EQUILA: ein Mittendrin-Erlebnis

EQUILA ist Münchens neues Showerlebnis. Als Zuschauer im SHOWPALAST MÜNCHEN erleben Sie eine ganz besondere Inszenierung, in der Sie tief in das Land EQUILA mit all seinen Abenteuern eintauchen und so selbst Teil der Show werden! Technische Raffinessen ermöglichen dieses besondere Mittendrin-Erlebnis: Neueste Bühnen-, Ton- und Lichttechnik, ein ausgefeiltes Raumdesign mit Amphitheater-Bestuhlung und die breite Bespielbarkeit des gesamten Theaterraums, die konkave LED-Wand und die rund 1.500 Quadratmeter große Bühnenfläche im 16:9 Format heben die Grenzen zwischen Zuschauerraum und Bühnengeschehen auf.

Eine einzigartige LED-Wand & Flugwerke

Rückblick: die LED-Wand im SHOWPALAST MÜNCHEN wird aufgebaut.

Für ein besonderes Mittendrin-Erlebnis im SHOWPALAST MÜNCHEN sorgt die konkave LED-Wand mit besonders kontrastreichen Bildern. Die Fläche der LED-Wand ist einzigartig. Der Videoscreen ist mit 650 Quadratmetern ungewöhnlich groß. Er ist zugleich das Herzstück des Bühnenbildes von EQUILA auf der rund 1.500 Quadratmeter großen Bühnenfläche. Ein weiteres Highlight der Münchner Show sind die insgesamt fünf Flugwerke. Das 3D-Flugwerk reicht sogar bis in den Zuschauerraum – Münchens neues Showerlebnis, das von allerhand technischen Raffinessen und einer berührenden Geschichte lebt.

Ein Ebbe-Flut-System

Ein Ebbe-Flut-System verhindert die Feinstaubentwicklung.

Der SHOWPALAST MÜNCHEN bietet mehr als man auf den ersten Blick sieht. Was später in der Show niemand mehr sehen wird: Im Boden ist ein Ebbe-Flut-Reitbodensystem eingebaut. Dieses System schafft durch eine vollautomatische Bewässerung und Entwässerung von unten den idealen Boden für alle Pferderassen und Reitweisen. Zudem entsteht kein Feinstaub, was sowohl für die Künstler als auch für Sie als Zuschauer von Vorteil ist. Ideale Showbedingungen für EQUILA!

Ein erfahrenes Kreativteam

Creative Director Brendan Shelper spricht über das Konzept von EQUILA.

Hinter der Show EQUILA im SHOWPALAST MÜNCHEN steht ein international renommiertes Kreativteam unter der Leitung von Brendan Shelper. Der Creative Director verfügt über eine reiche Erfahrung in allen Formen der Live-Gestaltung vom intimen Tanztheater bis zu außergewöhnlichen Großproduktionen. Shelper assistierte beispielsweise bei der Entwicklung und Choreographie der Eröffnungszeremonie für die Olympischen Spiele 2000 in Sydney und koordinierte 2006 die Künstler der rekordverdächtigen Eröffnungs- und Abschlusszeremonien der Asienspiele in Doha, Qatar.