DE
Welt der Fantasie
Europa-Tour 2018/2019 Buchen Sie jetzt
GEFÄHRTEN DES LICHTS
SHOWPALAST MÜNCHEN Buchen Sie jetzt
CAVALLUNA PARK
Pferde-Erlebnis-Park München Buchen Sie jetzt

Academy

MARIE BÄUMER

Ich bin durch und durch Pferdemensch. Mit drei Jahren begann ich zu reiten, mit sechs zu voltigieren, mit zehn Jahren übernahm ich die Verantwortung für mein eigenes Pony. Pferde sind aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Daran änderte auch die Ausbildung zur Schauspielerin nichts, die ich mit Anfang 20 begann. Ich erlebte dank meiner vielseitig ausgerichteten Lehrer im Bereich Schauspiel, Tanz, Akrobatik und Film unterschiedlichste Ansätze der Körperarbeit.

Mit Ende 20 fasste ich den Entschluss, selbst zu unterrichten. Ich entwickelte meine eigene, auf der Durchlässigkeit der Atmung basierende Methode und fokussierte meine Lehre auf die Freilegung von Emotionen durch den Körper.

Nach fünfzehn Jahren Unterricht im Bereich Schauspiel und nach über vierzig Film-, Fernseh- und Theaterproduktionen gründete ich im Frühjahr 2017 das ATELIER ESCAPADE, um meine Körperarbeit auch Menschen jenseits des Schauspielberufes anzubieten.

Eine zusätzliche Motivation war meine sich zu der Zeit intensivierende Auseinandersetzung und Arbeit mit Pferden und so gründete ich Ende 2017 die „ESCAPADE – Mediation mit Pferden“, um meine Erfahrung mit dem Tier in meine Körperarbeit zu integrieren. Mit dem ATELIER ESCAPADE verknüpfe ich nun eine mich seit jeher begleitende Leidenschaft für Pferde mit meiner Berufsexpertise als Schauspielerin und Schauspieldozentin.

Inzwischen habe ich ein eigenes Pferd, mit dem ich täglich im Austausch bin. Wir begegnen einander, inspirieren und unterstützen uns gegenseitig – eine mich täglich berührende Erfahrung.

WALTER BADET

Wer wie ich im Midi aufgewachsen ist, den
sonnenverwöhnten Landschaften des mediterranen
Südfrankreichs rund um die Camargue, Provence und Côte d’Azur, hat gute Chancen, bereits in jungen Jahren zum Pferdemenschen zu werden. Diese Chancen habe ich genutzt.

Seit ich mich zurückerinnern kann, begleiten mich Pferde durchs Leben. Das wurde auch nicht anders, als ich in die USA zog. In Arizona lernte ich bei Ray Hunt, Frank Bell, Pat Parelli und Clinton Anderson die faszinierenden Wesenszüge von Pferden noch einmal ganz neu kennen. Ich fokussierte meine Arbeit auf die Beziehung des Menschen mit dem Pferd und entdeckte dabei die Grundlagen ihres natürlichen Verhaltens.

Nun war ich bereit, selbst „Horsemanship“ zu unterrichten und mein Wissen bis heute an über
2.000 Teilnehmer meiner Seminare weiterzugeben.
„Führungsstärke“, „Entscheidungsfindung“ und
„nonverbale Kommunikation“ bilden dabei den
Schwerpunkt.

Dass ich seit über 30 Jahren Martial-Arts praktiziere,
schafft dabei einen ganz besonderen Mehrwert: Der
Fluss der Energie durch geschmeidige Bewegungen
verschafft Pferden Zutrauen, anstatt sie zu erschrecken. Seit ich nach Europa zurückgekehrt bin, ist es mir eine besondere Freude, diese Methode jetzt auch in Frankreich und Deutschland anbieten zu können.